Wieviel ist meine Website wert? III

Mal wieder ein Update für den Seitwert für www.pimpnasen.de.

11.06.08 – S: 12.11/100 (+00.00), R: 95.270/193.881 (49.14% besser)
29.08.08 – S: 16.50/100 (+04.39), R: 69.648/228.756 (30.45% besser)
05.03.09 – S: 17.44/100 (+00.94), R: 86.564/317.979 (27.22% besser), G: 5.15, SB: 0.5

Legende: S=Seitwert, R=Ranking, G=Gewichtung bei Google, SB=Social Bookmarks

Es geht also zumindest im Seitwert bergauf. Im Ranking allerdings auch. Sodass wir schon fast im oberen Drittel angekommen sind. Und den Rest schaffen wir auch noch.

Was tun, wenn der Staatsanwalt klingelt

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber sicherlich für den ein oder anderen interessant. Und das nicht nur bei Computerdelikten, die sich da so auf der Festplatte ansammeln, sondern auch für andere Unpässlichkeiten, die sich vielleicht im Bereich der Drogenkriminalität befinden.

Daher mal der Link auf Journalismus & Recherche.

PS: Besonders gut finde ich die Information in dem Artikel, dass im deutschen Gesetz, genauer in der Strafprozeßordnung “Nacht” (§ 104, Absatz 3 StPO) definiert ist – einfach herrlich, so ein Beamtenstaat.

Weihnachtslieder

Zur Erweiterung von Hatschinettenbärs Beitrag von gestern möchte ich natürlich auch allen eine gesegnete Weihnacht wünschen. Und in Anlehnung an den Beitrag der Serienjunkies möchte ich hiermit noch einige Weihnachtslieder im Blog verewigen, welche neu interpretiert eine ganz neue Wärme in allen Menschen entfachen wird.

Und somit überlasse ich das reden singen ab sofort Neil Patrick Harris alias Barney Stinson mit seiner Interpretation von diversen Weihnachtsliedern. Auch wenn er, wie Serienjunkies korrekt anmerkt, §15 des Bro-Code mißachtet, denke ich, kann man das zu Weihnachten mal durchgehen lassen.

Spoileralarm: How I met your mother S04E11 (Weihnachtsepisode 2008).

Wieviel ist meine Website wert? II

Nachdem ich ja hier schonmal die Statistiken von Seitwert für “www.pimpnasen.de” gezeigt hatte, heute mal ein Update.

11.06.08 – S: 12.11/100 (+00.00) || R: 95270/193881 (49.14% besser)
29.08.08 – S: 16.50/100 (+04.39) || R: 69648/228756 (30.45% besser)

Legende: S=Seitwert, R=Ranking

Es geht also zumindest im Seitwert bergauf. Im Ranking allerdings auch. Sodass wir schon fast im oberen Drittel angekommen sind. Und den Rest schaffen wir auch noch.

Querflöte

ansich ist nicht das coolste Instrument von allen. Wenn man in der Schule bei den Mädels damit kommt, ist man sicherlich einen ganz deutlichen Grad uncooler als der Quarterback der Schul-Football-Mannschaft und eventuell ist sogar der Kapitän des Schach-Clubs cooler. Aber wenn man später eine wirkliche Karriere damit macht und die Querflöte ein bisschen modernen einsetzt, dann könnte selbst dieses ansich langweilige Instrument eine gewisse Coolness erlangen. Besonders wenn man Sachen spielt wie Greg Patillo und sie noch mit Beatboxing unterlegt. Denn mit dem Mario Theme oder dem Inspektor Gadget Theme spielt man sich in die Herzen der Nerds. Mit sowas wie Hard Know Life wird man dann aber wirklich cool.

Und wer es sogar schafft das Thema aus Peter und der Wolf so zu spielen, der macht Sergei Prokofjew alle Ehre und der hat es auch nicht anders verdient, als als cool angesehen zu werden.

Get Tube

Get Tube ist (leider) nur eine Mac Software und läuft in der neuesten Version auch nur unter OSX 10.5 (aka Leopard). Allerdings ist die Software die (für mich) Beste ihrer Art. Was macht Get Tube? Es lädt Dateien von YouTube herunter.

Der Vorteil von Get Tube ist, dass in den Einstellungen gewählt werden kann zwischen Video und Audio. So kann man als Download-Format wählen zwischen mp4, avi, flv und mp3. Das herunterladen ansich ist auch super einfach. Man muss nur eine entsprechende YouTube-Seite in Safari oder Firefox aufmachen und in Get Tube auf das entsprechende Symbol klicken. Und schon wird das Video heruntergeladen und ins ausgewählte Format kodiert. So findet sich nach kurzer Zeit die entsprechende Datei im ausgewählten Download-Ordner.

Nachdem ich kurzen Kontakt mit dem Entwickler hatte und ihn um eine weitere Funktion gebeten hatte, ist heute die neueste Version von Get Tube herausgekommen (3.0.2). Es wurde eine kleine, aber entscheidende Funktion hinzugefügt. Und zwar der Download von HD-Material. Nachdem ich hier schonmal darüber gesprochen habe, dass man YouTube dazu zwingen kann eine höhere Codierung zu nutzen und eine bessere Audio-Qualität, ist eben dieses Feature bei Get Tube jetzt auch integriert.

Die Software ist eine typische Mac-Anwendung. Sie kann zwar nicht viel, sondern ist eigentlich nur für einen Zweck sinnvoll, diesen erfüllt sie aber perfekt und mit dem 1-Click-Prinzip auch sehr einfach. Großartige Einstellungen gibt’s auch nicht. Man könnte hier natürlich diverse Kodiereinstellungen anbieten, aber so werden die Dateien einfach kodiert und gut ist’s. Wer möchte kann sich ja die flv-Version herunterladen und dann hinterher mit einem eigenen Codec entsprechend umwandeln. So aber braucht man nicht viel herumprobieren, einfach YouTube-Seite aufrufen, Programm starten, einen Klick machen und die Datei landet z.B. auf dem Schreibtisch. Kann ich jedem Macuser nur empfehlen, der schnell und einfach mal YouTube Videos auf der Festplatte speichern will. So kann man eben auch mal einen Internet-only-Mix von diversen Liedern in sein iTunes hinzufügen und unterwegs hören.