Kino-Flatrate

Wie die Leute vom Affenheimtheater berichten, soll die Cinemaxx AG ab dem 13. Oktober eine Kino-Flatrate vorstellen. Für 249€ kann man dann jede Vorstellung besuchen und sich so dem Hollywood-Imperium vollständig hingeben. Im Prinzip eine super Idee, denn so kann man sich auch mal weniger gute Filme anschauen, ohne sich vorher überlegen zu müssen, ob sich die Ausgabe denn lohnt.

Einziges Problem an der Sache: selbst bei einem Eintrittspreis von 8,50€ pro Vorstellung (6,50€ Eintritt + 1€ Loge + 1€ Überlänge) müsste man pro Monat fast dreimal ins Kino gehen. Und bei einem realistischeren Preis von ca. 7€ wären es ziemlich genau drei Besuche pro Monat, die man machen müsste, damit sich das ganze rechnet. Und da müssen vermutlich selbst Hardcore-Besucher passen. Da wäre es ja wirklich mal interessant zu wissen, wieviele Filme wirklich ins Kino gekommen sind im letzten Jahr und ob man einige Filme mehrfach sehen muss, damit sich das ganze rechnet. Ich/Wir gehen ja doch recht häufig ins Kino, aber so oft dann doch nicht. Wer so häufig ins Kino geht macht das wohl eher professionell und da gibt’s Pressevorstellungen, die wiederum billiger oder komplett kostenlos sind. Daher bin ich mal gespannt, welches Echo das Angebot auslöst und wer das nutzt.

Leave a Reply