Teure Photos aus Berlin…

… stattdessen Schnaps aus Sankt Kathrein.

Tja und dann war’s soweit. So ist mein Auto jetzt auch entjungfert. Das nennt sich dann im offiziellen Sprachgebrauch:

Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 20km/h. Zulässige Geschwindigkeit: 080km/h. Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): 100km/h.

Beweismittel: Frontfoto, Lasermessung, PoliScan speed, Film/Messung XXXXXXX, Bildnummer XXX ..

Macht 30€ zum Wohle der Staatskasse. In Zeiten der Finanzkrise muss man eben unterstützen, so gut es geht. Wobei mich wirklich stark wundert, dass ich genau unter der Grenze geblieben sein soll. Klar, freut mich natürlich, dass mein Punktekonto in Flensburg immer noch im Haben und nicht im Soll steht – wobei 0 Punkte ja schon fast peinlich sind unter Auto-Enthusiasten. Naja sei’s drum, haben wir das auch hinter uns.

Was ist persönlich überraschend gut fand ist die Abwicklung dieser Verwarnung. Auf dem Brief stehen Zugangsdaten für die Online-Einsicht in den Fall. Dort ist noch einmal alles aufgeführt, was als Beweismittel dient etc. und auch die Bilder kann man sich dort digital anschauen und auch herunterladen. Zusätzlich kann man dort auch online direkt Widerspruch einlegen. Finde ich faszinierend, wie einfach einem die Polizei das heutzutage macht. Da ich aber eigentlich fest mit einem Punkt gerechnet habe (weil ich 105km/h auf dem Tacho geschätz habe), freue ich mich eher drüber.

Und nächstes mal, ganz fest versprochen, mache ich eine Vollbremsung auf der Autobahn, wenn von einem Stück ohne Geschwindigkeitsbegrenzung gefühlt innerhalb von 200m die Schilder “120”, “100”, “80” auftauchen. Ausrollen mit leichter Betätigung der Bremse scheint wohl nur auszureichen, um das Fahrzeug um 150km/h abzubremsenund nicht um die geforderten 170km/h…

Und hier noch für die Schaulustigen unter Euch:

blitzer1.psblitzer2.ps

4 thoughts on “Teure Photos aus Berlin…

  1. Telefonieren? Alda isch hab konkrette Faraisprächeinrichtung!
    Nö, ich kratze mich am Kopf und überlege, ob ich wohl mit dem Sprit noch bis nach Hause komme. Da hatte ich ja immerhon noch 270km Reststrecke vor mir 😉

Leave a Reply