again and again

Ich finde es ganz beeindruckend, wenn Leute extrem viel Zeit opfern, um irgendein Internet-Video zu schaffen. Oftmals handelt es sich ja um Studienprojekte oder -arbeiten, die extrem viel Aufwand benötigen. Am Ende kommen aber oftmals ganz hervorragende Videos zu stande.

Eines davon ist again & again. Im “more Info”-Abschnitt stehen die Programme die verwendet wurden und ein Interview ist auch verlinkt. Solche Videos finde ich super. Eben weil man die Arbeit, die das gekostet hat, viel besser sieht als in einem normalen Musikvideo. Das sieht so glattgebügelt aus durch die Post-Production, dass gar nicht weiter auffällt, wieviel Geld und Zeit dort hineingeflossen sind. Aber bei diesen Homemade-Videos wird ohne Budget “gedreht” und trotzdem kommen super Sachen raus. Und wer sich etwas mit der Materie Videoschnitt und den einzelnen Programmen die genutzt werden auskennt, der weiß, dass das nicht in einem Tag entstanden ist.

Meinen Respekt!